01.12.2017 14:51 Alter: 1 year

4. Münchner Tischgespräch in der Widenmayerstraße


Referent beim 4. Tischgespräch war Prof. Heinz Bude zum Thema: Angst vor der Angst, über die Orientierungslosigkeit der Gesellschaft. Über ihn schreibt Spiegel Online:

"Prof. Dr. Heinz Bude, Jahrgang 1954, ist einer der wirkungsmächtigsten Soziologen Deutschlands. Seit 2000 hat er an der Universität Kassel einen Lehrstuhl für Makrosoziologie. Seine Schwerpunkte liegen in der Generationen- und Arbeitsmarktforschung."

Wie schon bei den vorangegangenen Referenten Prof. Dr. Ulrike Guérot, Prof. Dr. Armin Nassehi und SZ-Redakteur Andreas Zielke lösten auch seine Thesen lebhafte Diskussionen aus.

Im Jahr 2018 sind weitere Tischgespräche geplant.